Wie man einem Proxy-Eiferer Eile auf Blistering Sands bekämpft

Ich habe vor kurzem viele Rushes gemacht , und ich habe festgestellt, dass das Ergebnis sehr karteabhängig ist.

Auf einer Karte wie Blistering Sands , wo ich den Standpunkt meines Gegners kenne und er eine Hintertür hat, wie würdest du den Gefolge des Gegners verteidigen?

Ich habe in der Regel 3 Tore in einer Stelle in der Nähe seiner Basis, das ist nicht sichtbar durch den Wachturm. Die Sonde, die diese Gateways baut, wird zum Pfadfinder geschickt, und wenn sein Haupteingang gut verteidigt ist, beeile ich mich zur Hintertür. Auch wenn er dort pflegt, ist es meist zu spät.

So ist die Hintertür auf Blistering Sands eigentlich von Felsen bedeckt. Da die Zerstörbaren Felsen haben 2000 Trefferpunkte, 3 Rüstung und sind gepanzert seine eigentlich sehr schwer, um eine Eile in diese Richtung zu bekommen.

Jetzt, wenn du durch diese Hintertür kommst und er das Problem nicht bemerkt, ist, dass er keine gute Arbeit macht. Im Falle von Karten mit dieser Art von Hintertür können Sie in der Regel diese Art von Scouting durch die Platzierung eines Pylon, Supply Depot oder Overlord direkt neben ihnen zu erreichen. Wenn Sie sehen, dass Ihr Gegner einen Umzug gegen Ihre Hintertür macht, sollten Sie in der Lage sein, genügend Truppen in der Zeit zu produzieren, um eine gute Verteidigung zu montieren.

Im Falle eines Zelot-Rush, sollten Sie in der Lage, einige grundlegende reichen, um sie zu belästigen, während sie versuchen, durch die Felsen zu brechen. Alternativ könnte man auf Gebäude (oder sogar Kanonen) hinzufügen, um es wirklich schwer zu machen. Die Kontrolle Ihrer Back Door ist fast so wichtig wie die Kontrolle der Sweet Spot .

Der süße Punkt

Viele Menschen greifen diese Hintertür früh zu Mitte Spiel an, um zu öffnen, was häufig als der süße Punkt bekannt ist.

Alt-Text

Sie sehen diesen Bereich zwischen der Hintertür und der natürlichen Expansion? Dieser Bereich hat eine kleinere Strecke als sein Äquivalent auf der Innenseite der Basis. Als Ergebnis können Sie schnell hin und her bewegen, bevor seine Armee reagieren kann.

Um mit dem Sweet Spot im frühen bis mittleren Spiel umzugehen, ist es oft notwendig, deine Kräfte zu sammeln. Durch die Kontrolle der Sweet Spot können Sie verhindern, dass Gegner es gegen Sie missbrauchen.

Als Protoss zu spielen – Wenn ich einen Proxy auf einer Karte suche, neige ich dazu, sofort ein anderes Tor und eine Schmiede zu fallen, sobald ich kann. Meine Scouting-Sonde hängt in der Nähe des Gegners Nexus und stellt einen Pylon. Mittlerweile baue ich Zeloten und Kanonen zu verteidigen. Wenn ich die Gelegenheit bekomme, baue ich eine Kanone im Gegner. Diese letzte Sache neigt dazu, mir das Spiel zu gewinnen.

Auf Blistering Sands, vielleicht Karten im Allgemeinen, Menschen konzentrieren sich zu viel auf die "Ein" Tür in ihre Basis und richten Sie eine " Maginot Line ". Dies bedeutet, dass, wenn Sie die Basis von der Felsen Seite alle ihre Einheiten und Verteidigung wird aus der Position. Die bessere Antwort ist, Dinge näher zu deiner Basis zu bauen und deine Kanonen / Bunker / Stacheln an Orten zu bauen, die die meisten Strukturen und Einheiten verteidigen werden. Eine andere Sache zu erinnern ist, dass jedes Gebäude (außer einem Pylon, das Sie am Leben erhalten wollen) als Verteidigungsstruktur gegen Eiferer fungieren und sie daran hindern, eine freie Herrschaft Ihrer Basis zu gewinnen.

Sie wollen auch den Druck auf die Basis des Proxy-Spielers behalten. Wenn sie einen Pylon oder 2 und 2-3 Gateways außerhalb ihres Hauptes bauen, werden sie eine Hölle Zeit haben, ihre Sonden zu verteidigen. Ich finde Kanonen, um hier sehr nützlich zu sein, da meine Scouting-Sonde dazu neigt, nicht zu sterben, und die feindlichen Sonden, die auf die Kanone reagieren, werden Minerale von der angreifenden Armee wegziehen.

Gegen einen Gegner, der gut pflegt, solltest du niemals in der Lage sein, 3 Tore zu bekommen, bevor es entdeckt wird. Wenn ich deine Basis scout und du nur wenige oder keine Gebäude habe, dann fange ich an, nach Proxy zu suchen.

Gleichzeitig fange ich auch mehr Unit-Fokus anstelle von Ökonomie-Fokus an und je nachdem, wie früh ich den Proxy finde (ist es noch gebaut oder ist es fertig und pumpt Einheiten) Ich werde entweder versuchen, es zu zerstören, bevor Einheiten kommen aus , Oder versuchen, eine größere Armee zu bekommen und dann zu töten. Wenn du dich versuchst, wirst du etwa 15-30 Sekunden zurück in der Produktion sein, um deine Sonde dort zu bekommen, und wenn ich es früh genug sehe, oder ich habe schon einen aggressiven Aufbau gemacht, werde ich eine etwas größere Armee haben als du (unter der Annahme unserer Makro-Fähigkeiten sind auf dem gleichen Niveau)

Auch als Protoss habe ich begonnen, nicht abzureißen (außer manchmal gegen zerg). Der Vorteil des Gebäudes in der Nähe des Nexus ist eine kürzere Sonde Fahrstrecke (ich kann ein Gebäude dann wieder in den Bergbau sehr schnell beginnen) und auch wie Sie erwähnen, wenn es eine Hintertür gibt, muss ich mir keine Sorgen um die Verteidigung von 2 Plätzen machen Arbeiter oder meine anderen Gebäude, sie sind alle zusammen.