Wie kann ich eine Farm im Nether schaffen?

Ich bin gerade einem Multiplayer-Server beigetreten und möchte ein Dorf im Nether machen.

Ist es möglich, Bauernhöfe für wachsende Nahrung und Bäume dort zu schaffen? Wenn ja, wie könnte ich das machen?

Nach dem Minecraft Wiki

Bäume wachsen normal, und ihre Blätter nehmen eine tod-aussehende bräunliche Farbe wie in Wüstenbiomen.

So können Bäume wie gewöhnlich gewachsen werden (solange du vorsichtig bist, um sicherzustellen, dass die Lava nicht nur sie alle verbrennt)

Es gibt keine Möglichkeit, Wasser in den Nether in einem Survival Spiel zu platzieren

Die Platzierung von Wasserquellenblöcken mit dem Eimer bewirkt, dass das Wasser sofort verdunstet (mit einem zischenden Klang). Du kannst immer noch Weizen im Nether wachsen, aber es wird sehr langsam ohne Wasser wachsen (siehe auch die Weizenseite im Wiki).

Dies macht auch wachsenden Zuckerrohr unmöglich, aber ich glaube, dass der wachsende Kürbis und Melone weitgehend davon unberührt ist, da Wasser nur die Rate beeinflusst, mit der der Stamm wächst (was mit dem Knödel beschleunigt werden kann), nicht die Rate, mit der die Melone und die Kürbis selbst laichen (Das Wiki erwähnt, dass Kürbis nicht am Ende gewachsen werden kann, aber nicht den Nether. Ich glaube, dass Melon dort erfolgreich wachsen sollte, aber das habe ich nicht verifiziert).

Endlich

Überwelt Mobs wie Schweine und Zombies nicht zufällig Laich im Nether, aber werfen Hühnereier und Bau Golems funktioniert wie normal

So werden Sie nicht in der Lage, Kühe oder Schweine für das Essen ohne Mods zu züchten, aber Sie können Hühner züchten, indem Sie Eier werfen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Netherwarze nur im Nether auftaucht, aber in der Überwelt angebaut werden kann, wenn du einen Block von Seelen Sand mit dir nimmst.

Das Minecraft Wiki sagt (ich habe nur Weizen und Wassermelone probiert), dass alle Ackerlandkulturen im Nether gezüchtet werden können (Wachstumsgeschwindigkeit wird verringert). Das einzige, was Sie sich erinnern müssen, ist, dass, sobald Sie Ihre Getreide sammeln, müssen Sie sie sofort umsetzen. Ansonsten wegen des fehlenden Wassers (wie von anderen hier erwähnt, können Sie keine Wasserquellenblöcke auf dem Boden im Nether brauchen, um Zuckerrohr zu wachsen und das Wachstum anderer Kulturen zu beschleunigen), wird der Schmutz in seinen Standardzustand zurückkehren und Sie Muss eine Hacke benutzen, um es für die Landwirtschaft wieder geeignet zu machen.

Persönlich denke ich, dass Wassermelonen die beste Nahrungsquelle im Nether sind, wenn ich dort für eine lange Zeit da bin und meine gebackenen Kartoffellieferungen abnehmen. Nehmen Sie etwas Schmutz mit Ihnen und setzen Sie die Blöcke in eine sichere Lage im Nether (ein Steinhaus wird den Trick tun, da Ghats nicht blasen können Steinblöcke). Benutze eine Hacke, um den Schmutz in Ackerland zu verwandeln und die Wassermelonsamen zu pflanzen. Benutzen Sie das Bonemeal, um das Wachstum zu beschleunigen. Das Besondere an Wassermelonen und Kürbissen ist, dass, sobald man den Samen pflanzt, der Boden nicht auf seinen Standardzustand umkehrt (in dem man dort keine Samen pflanzen kann). Kürbisse und Wassermelonen sind die einzigen, die "Frucht" mit der gleichen Geschwindigkeit produzieren wie in der Overworld (versuchte es selbst!), Da das einzige, was länger dauert, um im Nether zu wachsen, ist der Stamm. Im Gegensatz zu Weizen zum Beispiel, die nach dem Sammeln neu bepflanzt werden muss, liefern Kürbisse / Melonen unendliche Nahrung, sobald Sie ihre Stiele vollständig gewachsen sind. Kürbisse sind aber nur im Nether nützlich, wenn man Jack'o'Lanterns will. Es ist nicht möglich, das kürzlich hinzugefügte Kürbiskuchenrezept ohne Zuckerrohr zuzubereiten und Zuckerrohr wächst nur neben Wasserblöcken.

Hier ist ein tolles Tutorial für eine vollautomatische Wassermelone / Kürbisfarm von monkeyfarm:

Ja, du kannst Kulturen in Nether (mindestens Weizen) wachsen lassen. (Hinweis: Du kannst kein Wasser in den Nether stellen, und Ackerland wird in Schmutz verwandeln, wenn es weder Wasser noch Getreide darin hat (ich bin sicher, dass es zumindest für Weizenpflanzen gilt) Zum wiki Die Bäume können normal wachsen, aber sie können von der Lava in Brand gesetzt werden, stellen Sie sicher, dass Sie Schmutz und Samen / Setzlinge mitbringen. Und jetzt über das Dorf, bauen Sie einfach einige Häuser mit mindestens 5 × 5 Platz horizontal. (Ich bin mir nicht sicher über die Höhe, aber für maximale Erfolgsaussichten, stelle 5 Räume senkrecht ein. Dann bringen Sie einige Dorfbewohner durch das Portal, entweder aus einem Dorf oder aus der Heilung eines Zombies, um das Dorf zu bevölkern.

Sie können einfach Kuh auf die Blei nehmen, bringen Sie sehr nah an das Portal und teleportieren Sie sich zum Nether. Kuh sollte mit Ihnen teleportiert werden, aber führen Sie wahrscheinlich nicht, also nehmen Sie mindestens 2 Leads pro Kuh. Ich habe nicht mit Schafen oder Schweinen versucht, aber es sollte auch funktionieren.