Soll ich meine Waffe mit einem Rubin oder Smaragd stecken?

Zurzeit habe ich eine langsame Angriffsgeschwindigkeit Waffe für meine Barb in D3. Es hat eine Steckdose. Soll ich einen Rubin oder Smaragd hinzufügen?

Zeit für ein bisschen Mathe. Lassen Sie uns Folgendes definieren:

  • RubyDamage : Der Schaden-per-Angriff wurde hinzugefügt, indem er einen Rubin
  • EmeraldCritDamage : Der Prozentsatz der Schadenssteigerung durch einen kritischen Treffer, der durch das Implantieren eines Smaragds hinzugefügt wurde
  • AttackSpeed : Deine Angriffe pro Sekunde
  • WeaponDamage : Dein aktueller Schaden-per-Angriff (einschließlich Boni, wie von deinem primären Stat)
  • CritChance : Ihr aktueller Prozentsatz (von 0 bis 1) pro Treffer, um einen kritischen Treffer zu bekommen.
  • CritDamage : Prozentsatz der Schadenssteigerung durch einen kritischen Treffer

Mit einem Rubin wird hinzuzufügen

 RubyDamage * AttackSpeed * (1 + CritChance*CritDamage) 

Zu Ihrem insgesamt erwarteten DPS, während mit einem Smaragd wird hinzufügen

 WeaponDamage * AttackSpeed * (CritChance)(EmeraldCritDamage) 

Dazu. Sie wollen nur einen Ruby verwenden, wenn der erste Ausdruck größer ist als der zweite Ausdruck; das ist,

 (Erster Ausdruck)> (zweiter Ausdruck)
 RubyDamage * AttackSpeed ​​* (1 + CritChance * CritDamage)> WaffeDamage * AttackSpeed ​​* (CritChance) (EmeraldCritDamage)
 RubyDamage * (1 + CritChance * CritDamage) / (CritChance * EmeraldCritDamage)> WaffenDamage

So willst du nur einen Rubin, wenn der Ausdruck

 RubyDamage*(1 + CritChance*CritDamage)/(CritChance*EmeraldCritDamage) 

Ist größer als dein Waffenschaden + Boni. Beachten Sie, dass dieser Schaden steigt, wenn Ihr primärer Stat aufsteigt, so dass im Allgemeinen der Smaragd die bessere Wahl für den Langzeitbetrieb ist. Beachten Sie auch, dass diese Gleichung nicht von Ihrer Angriffsgeschwindigkeit abhängt .



[Bearbeiten] Um dies einfacher zu machen, habe ich einen Graphen erstellt:

Makelloser Platz

Wie lese ich diese Grafik:

Zuerst finden Sie Ihre kritisch-Treffer-Schaden% und kritische Treffer-Chance% (wie auf Ihrem Detail Tab im Spiel gezeigt) . Finde diesen Wert auf dem obigen Diagramm und erhält seinen ungefähren Wert.

Als nächstes nehmen Sie Ihren damage (wie auf Ihrem Charakter Blatt gezeigt) und teilen Sie Ihre attacks per second (wie auf der Registerkarte "Details") .

Wenn Ihr Schaden (geteilt durch Angriffsrate) größer als die Graphenzahl ist, verwenden Sie einen Smaragd. Aber wenn der Schaden kleiner ist als die Graphenzahl, verwenden Sie einen Ruby. Wenn sie ungefähr das gleiche sind, könntest du entweder benutzen, aber ich würde einen Smaragd empfehlen, da es besser wird, wenn dein Schaden nach oben geht.

Das obige Diagramm ist für Flawless Square Edelsteine. Die anderen Edelsteine ​​sind weitgehend ähnlich:

  • Abgebrochen
  • Verstört
  • Normal
  • Makellos
  • Perfekt
  • Strahlend
  • Platz
  • Makelloser Platz
  • Perfektes Viereck
  • Strahlender Platz
  • Star
  • Fehlerloser Stern
  • Perfekter Stern
  • Strahlender Stern

Also, im Allgemeinen, wenn Sie niedrigen Schaden und niedrige Krit-Chance haben, verwenden Sie einen Rubin; Wenn du einen hohen Schaden oder eine hohe kritische Chance hast, benutze einen Smaragd (wenn auch eine hohe Kritik, sondern ein geringer Schaden, so möchtest du hier bitte doppelte) .

Wenn du eine Waffe mit hohem Angriff hast, willst du einen Ruby in deiner Steckdose. Wenn du eine langsamere Angriffsgeschwindigkeit Waffe hast, oder wenn du einen kritischen Bau gehst, willst du einen Smaragd in deiner Waffe. Ich fand einen ziemlich guten Blog-Post, der die Unterschiede hier und in ihrem Video erklärt:

Update für 1.07

Die Leute bei Teamliquid haben die Nummer schon geknackt .

Grundsätzlich ist der Rubin besser als ein Smaragd nur, wenn es einen signifikanten% Ihres gesamten Waffenschadens hinzufügt. Je wichtiger es ist, desto besser bist du mit dem Rubin. Auch berücksichtigt es, wie viel dein Kriter / Krit Schaden ist.

Hier ist das entsprechende Diagramm aus diesem Link, für eine größere Version klicken Sie auf den obigen Link:

Bildbeschreibung hier eingeben

Bildbeschreibung hier eingeben

Hängt davon ab, ob du die Chance stapst. Wenn Sie eine anständige Chance haben, Kritik zu haben, von mindestens 15% (wirklich schwer zu sagen, da so viele Dinge Ihren Schaden beeinflussen, aber denken Sie daran, dass der Smaragd nur irgendetwas tut, wenn und wann Sie Krit) es wäre wohl das wert, sonst haben Sie gewonnen Ich komme genug, um sich zu bezahlen.

Ich beobachtete das Video oben, und auch wenn du nicht kommst, würde ich einen Rubin für 2 Hänger werfen. Er hat recht in der Video über die schnelleren Waffen, die mehr von einem Nutzen aus dem Rubin gewinnen, aber es macht es nicht wertlos für 2 Hander.

Meiner Meinung nach kommt alles auf das, was dein crit% gerade ist. Wenn Sie über 10% haben, geben Sie ihm einen Schuss, den es auszahlen könnte, aber sonst würde ich an Beschädigungen bleiben und lassen Sie Ihre Schadensmodifikatoren ihren Job machen.

Ein Ruby ist eine flache Zunahme, während Smaragd prozentual ist. Darüber hinaus ist Smaragd abhängig von Ausrüstung oder Fähigkeiten, um die Chance zu erhöhen, um besser zu sein. Als die Basis Waffenschaden steigt, an einem gewissen Punkt die Alters-Alters-Berechnungen sollten Smaragde bevorzugen.

Du musst die Waffen posten oder deine ungefähre iLevels ansteigen, also ist die Frage verantwortlich imho. Ich habe in der Regel in einen Rubin gelegt, weil ich nicht für einen Kriter auf irgendwelche meiner Charaktere bauen gegangen, obwohl auf höheren Ebenen könnte es sein, dass Smaragd hat bessere Ergebnisse auch ohne viel Krit-Bonus.

Schau deinen Schaden an.

Allgemeine Regel: Niedrige Kriterium% / CritDmg% -> Ruby, sonst Smaragd.

Du siehst nicht lvl 60 Spieler mit Rubinen in ihren Waffenschränken aus einem Grund 🙂

Es gibt keine Möglichkeit, mit der # 1 Antwort konkurrieren zu können.

Allerdings werde ich etwas Intuition geben.

Kritische Schadensverbesserung ist offensichtlich proportional zur Kritischen Trefferchance.

Waffe erhöhen Schaden ist proportional zur Angriffsgeschwindigkeit.

Kritischer Schaden ist proportional zur Angriffsgeschwindigkeit, aber das wird bereits für DPS berücksichtigt. Wenn 2 Waffe das gleiche DPS und die gleiche kritische Chance haben, werden kritische Schäden die 2 Waffen mit der gleichen Rate verbessern. Allerdings erhöhen die Waffenschaden die schnelleren Waffen mehr.

So hohe Angriffsgeschwindigkeit niedrige kritische Trefferchance, Rubin.

Niedrige Angriffsgeschwindigkeit, hohe kritische Trefferchance, Smaragd.

Intuitiv ist das so weit, wie die meisten Leser sowieso verstehen werden. Ruby erhöht DPS durch das Quadrat der Angriffsgeschwindigkeit. Eine Waffe mit 2 Angriff pro Sekunde profitiert von Rubin zweimal als eine Waffe mit 1 Angriff pro Sekunde, wenn DPS gleich ist.

Nicht so von Smaragd. Es fügt einfach einen Prozentsatz zu deinem DPS hinzu und proportional mit kritischer Trefferchance.