Jedes Mal, wenn mein Computer anfängt, scheitert man an Steam … Wie kann ich das beheben?

Jedes Mal, wenn ich meinen Computer einschalte und es bekommt in Windows, Steam sofort auftaucht und sagt, es hat es geschafft zu verbinden und das kann ich entweder wiederholen oder starten im Offline-Modus.

Danach verbindet mein Netzwerk und mein Router gibt mir eine IP-Adresse.

Was kann ich tun, um Dampf zu zwingen, nicht zu starten, bis mein Computer mit dem Internet verbunden ist (ich möchte nicht im Offline-Modus starten)?

Bearbeiten:

Systemvorgaben:

Windows 7 Ultimate 64-bit Intel X-25M 160GB Solid State Drive Intel Core i7 920 OC @ 3.2Ghz ATI Radeon 4890HD 12 gigabytes of RAM 

Mit Windows 8 (und vermutlich auch Windows 7) kannst du eine geplante Aufgabe erstellen.

  1. Öffnen Sie den Taskplaner
  2. Erstellen Sie eine Aufgabe (nicht die grundlegende)
  3. Markieren Sie auf der Registerkarte Trigger einen neuen Triggerauswahl Wählen Sie bei der Anmeldung den angegebenen Benutzer aus und fügen Sie eine Verzögerung von 1 Minute hinzu
  4. Erstellen Sie auf der Registerkarte Aktion eine neue Aktion, die Steam.exe startet
  5. Überprüfen Sie, ob andere Standardeinstellungen für Ihre Umgebung in Ordnung sind und speichern Sie sie.

    Verzögerungsaufgabe

Es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können MSCONFIG verwenden, um den Starteintrag vollständig zu deaktivieren, oder Sie können ihn für eine bestimmte Zeit (in Sekunden) verzögern.

Deaktivieren des Starteintrags mit MSCONFIG
Sie können auf dieses Dienstprogramm zugreifen, indem Sie auf Start klicken und entweder msconfig eingeben und in der Liste auswählen oder indem Sie auf Ausführen klicken, msconfig eingeben und OK drücken. Was ist msconfig? Msconfig ist ein Systemkonfigurationsprogramm, das von Windows bereitgestellt wird. Mit Msconfig können Sie Steam beim Start beim Start deaktivieren, indem Sie auf die Registerkarte Start klicken und das Kontrollkästchen neben dem Namen Steam deaktivieren. Berühre nichts anderes und drücke die OK-Taste, wenn du fertig bist. Es liegt an Ihnen, wenn Sie neu starten möchten oder nicht, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Es gibt andere Möglichkeiten, dies zu tun, aber sind nicht zu empfehlen, weil das mit der Registrierung in Einklang kommt, und das ist nicht etwas, das Sie verschlingen möchten.

Verzögerung des Programms mit einem Drittanbieterprogramm
Mit einigen der hier aufgeführten Programme kannst du die Zeit verzögern, die Steam nach dem Starten des Computers startet (in Sekunden).

Stoppen von Steam vom Start beim Start über Steam

Du kannst es auch mit Steam deaktivieren, wenn du es nicht magst, dich mit Sachen umzusehen, die du verschwinden kannst. Gehen Sie in Dampf und klicken Sie auf die Steam-Registerkarte. Klicken Sie dann auf Einstellungen und die Registerkarte INTERFACE . Deaktivieren Sie die Box, die besagt, dass "Steam laufen, wenn mein Computer startet".

Dampf hat eine eingebaute Funktion, die den Start der Startzeit deaktiviert.

https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=5344-QWBN-3580

Mit diesem bedeutet, müssen Sie die Anwendung selbst starten, aber es wird Ihre Probleme lösen, ohne mit externen Programmen, msconfig oder die Registrierung zu verschmutzen.

Hier sind ein paar Anleitungen, wie man die Inbetriebnahmen der Dienste verzögert:

Verzögert den Start eines Dienstes

Wie man das Laden von bestimmten Diensten verzögert

Der erste Führer ist nur ein einfacher Menüwechsel. Aber wenn es nicht funktioniert, kannst du den zweiten Führer ausprobieren, der weiter fortgeschritten ist und deine Registry modifiziert.

Starten Sie Steam auf Internetverbindung über LAN (könnte auch für drahtlos funktionieren)

Wie man Steam erst startet, nachdem IPv4 oder IPv6 Internetverbindung von deiner Netzwerkkarte aufgebaut wurde (ich konnte keinen Kommentar zur Antwort mit Windows Task Scheduler hinzufügen, deshalb habe ich hierher geantwortet).

Die Antwort ist Xpath-Filter.

Sie müssen zwei Trigger der Windows Scheduler-Task hinzufügen, die verwendet wird, um Steam.exe im Silent-Modus zu starten.

Starten Sie den Windows Scheduler. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, wählen Sie Verwalten, gehen Sie zu Task Scheduler, wählen Sie Task Scheduler Library, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie Create New Task

Bildbeschreibung hier eingeben

Wähle einen Namen für deine Aufgabe wie Launch Steam auf Internetverbindung.

Bildbeschreibung hier eingeben

Wechseln Sie zu Tab-Aktionen, klicken Sie auf Neu …, navigieren Sie zu Ihrem Steam-Ordner und wählen Sie Steam.exe aus. Im Feld Argumente hinzufügen (optional) add -silent. Wir wollen nicht, dass Steam beim Start auftaucht.

Bildbeschreibung hier eingeben

Wechseln Sie zur Registerkarte Trigger, beginnen Sie neue Aufgabe: Bei einem Ereignis, Einstellungen: Benutzerdefiniert und drücken Sie Neuereignisfilter …

Bildbeschreibung hier eingeben

Wechseln Sie zur Registerkarte XML, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Filter bearbeiten. Fügen Sie dann eine der beiden Filterabfragen ein. Sie müssen die gleichen Schritte ausführen, um einen Auslöser für die andere Filterabfrage hinzuzufügen.

Bildbeschreibung hier eingeben

FILTERQUELLE

IPv4 Internetverbindung wurde hergestellt

 <QueryList> <Query Id="0" Path="Microsoft-Windows-NetworkProfile/Operational"> <Select Path="Microsoft-Windows-NetworkProfile/Operational">*[System[(EventID=10000)]] and *[EventData[(Data[@Name="State"]=9)]] </Select> </Query> </QueryList> 

IPv6 lokale Internetverbindung wurde eingerichtet

 <QueryList> <Query Id="0" Path="Microsoft-Windows-NetworkProfile/Operational"> <Select Path="Microsoft-Windows-NetworkProfile/Operational">*[System[(EventID=10000)]] and *[EventData[(Data[@Name="State"]=25)]] </Select> </Query> </QueryList> 

Ich kam mit der Idee, eine XML-Abfrage für Windows Task Scheduler zu verwenden, nachdem ich hier gelesen hatte. http://blog.oneboredadmin.com/2013/05/filtering-windows-event-log-using-xpath.html