Wie verhält sich Desmams Attentäter aufeinander?

Ich lese irgendwo (kann den Link nicht finden), dass Altair, Ezio und die Kenways (einschließlich Connor) nicht direkt miteinander verwandt sind, außer durch Desmond. Gibt es einen Stammbaum oder etwas zu zeigen, wie er mit ihnen verwandt ist?

Wenn die Kenways auf Desmonds Vaters Seite sind, könnte er auch nicht in den Animus in Assassin's Creed 3 gegangen sein?

2 Solutions collect form web for “Wie verhält sich Desmams Attentäter aufeinander?”

Hier ist ein Stammbaum von Desmonds Abstammung (Klick auf das Bild zum Vergrößern).

Wie Sie sehen können, sind die Auditore- und Ibn-La'ahad-Abschnitte des Baumes völlig unabhängig voneinander (und ihre Verbindung ist derzeit unbekannt).

Es ist nicht bekannt, wie direkt der Kenway-Teil des Baumes mit den anderen verbunden ist, also bis zukünftige Spiele diesen Link enthüllen, werden wir nicht in der Lage sein zu erzählen, wie gut sie mit den Auditoren oder Ibn La'ahads verbunden sind.

Wir können auch von dem Baum sehen, dass die Beziehung zu diesen Vorfahren auf Desmonds Mutter Seite des Baumes ist. So würde Desmonds Vater nicht in der Lage sein, den Animus zu benutzen, um auf ihre Erinnerungen zuzugreifen, da er keine direkte Ahnenverbindung zu einer dieser Familien hat.

Allerdings würde vermutlich jedes Familienmitglied auf Desmonds Mutter Seite des Baumes (von der Generation nach Connor bis Desmond) in der Lage sein, auf die gleichen Erinnerungen zuzugreifen, von denen wir bisher von Desmond zugegriffen haben.

Hoffentlich werden die kommenden Spiele von Unity und Rogue dazu beitragen, einige dieser Leerzeichen auf dem Stammbaum zu füllen.

Und wenn die Kenways auf Desmonds Vaters Seite sind, hätte er auch nicht in den Animus in Assassins Creed 3 gegangen?

An einem Punkt in AC 3 schreit Desmond wütend auf sein Vater

Nachdem es offenbart ist, dass Haytham ein Templer ist

Vor seinem Vater

Schlägt Desmond im Gesicht (etwas längst überfällig).

So schlägt das vor, dass die Kenway auf Desmonds Vaterseite sind (zumindest in Desmonds Verstand – sein Vater bestätigt weder, noch leugnet er).

Deshalb, warum sein Vater nicht in den Animus gehen konnte, ist es stark angedeutet, dass es etwas Besonderes an Desmond gibt. Vielleicht ist es die Konvergenz der Blutlinien von seiner Mutter und Vaterseite?