Wie man Spieler benennt, wenn sie einen bestimmten Bereich / Koordinaten eingeben

Ich versuche, einen Spieler zu bestimmten Koordinaten zu teleportieren, sobald sie einen Bereich betreten.

Die Idee ist, dass sie in ein wirklich kleines Gebäude gehen, aber sobald sie eine Ecke drehen, werden sie in ein größeres Gebäude teleportiert.

Bitte beziehen Sie sich auf die Abenteuerkarte mit dem Namen '5 Cubed', wenn Sie Hilfe benötigen, um zu verstehen, was ich frage.

  • Minecraft Mob-Laichen in Vanille 1.8 Server
  • Wie kann ich "unsymmetrische Klammern" in meinem Daten-Tag reparieren?
  • So entfernen Sie Minecraft Villager Karriere aus ihrer Trading Interface
  • / Test für mindestens 10 spezifische Elemente im Inventar
  • Wie teste ich für ein Item, das ein Spieler hält?
  • Problem mit testfor Befehl: "erwartet" {'als erstes Zeichen "
  • Wie man diese Sequenz von gestapelten Mobs beschwört
  • Wie man kundenspezifische Köpfe macht, ohne mehrere Konten zu machen?
  • 3 Solutions collect form web for “Wie man Spieler benennt, wenn sie einen bestimmten Bereich / Koordinaten eingeben”

    1.9 Lösung

    Platzieren Sie den folgenden Befehl in einem wiederholten Befehlsblock, der immer aktiviert ist:

     /execute @a[x=a,y=b,z=c,r=d] ~ ~ ~ tp @pefg 

    Woher:

    • a , b und c sind die XYZ-Koordinaten, die du Spieler aus dem Teleportieren willst
    • d ist der Radius in Blöcken um diesen Punkt, wo Spieler ausgewählt werden (min 1)
    • e , f und g sind die XYZ-Koordinaten, die du Spieler anfahren willst (dh das Ziel)

    1.8 Lösung

    Verwenden Sie denselben Befehl wie oben, aber da keine wiederholten Befehlsblöcke vorhanden sind, setzen Sie den Befehlsblock auf eine Fülluhr .

    Druckplatten um den gewünschten Bereich stellen. Unter jeder Druckplatte legen Sie einen Befehlsblock, der Sie zu Koordinaten Ihrer Wahl teleportieren wird. Tun Sie dies, indem Sie den Befehl /tp @pxyz in Ihren Befehlsblock /tp @pxyz .

    Es ist eigentlich ganz einfach:

    Nur einen Befehlsblock haben, der auf einer Uhr ist, und es sollte ständig auf einen Spieler bei bestimmten Koordinaten testen:

     /testfor @a[x=???,y=???,z=???] 

    (Kopieren Sie genau, außer ersetzen Sie mit den Co-Ords) dann setzen Sie einen Vergleicher, der aus ihm heraus zu einem Befehlsblock führt, der:

     /tp @p ??? ??? ??? (x,y,z). 

    Sie können auch:

     /test for @a[x=???,y=???,z=???,r=?] 

    Wo r ist ein Radius (dh wenn r ist 3 wird es für Spieler innerhalb von 3 Blöcken in einer Richtung der angegebenen Koordinaten zu testen.

    Wir lieben es zu spielen, vor allem Videospiele.