Wie man den Computer davon abhält, in Dawn of War zu rauschen

Ich habe Warhammer 40k, Dawn of War für irgendwann jetzt gespielt und ich mag das Spiel. Ich habe endlich eine Strategie gefunden, die gut auszusehen scheint.

Meine Strategie: Ich bin es gewohnt, meine Basis am Anfang zu gründen, indem ich ein paar Einheiten vor allem für die Erfassung von Flaggen schaffe. Sie können nicht viel kämpfen. In der Zwischenzeit fange ich auch an, ein paar Kampfeinheiten für die Unterstützung zu schaffen, aber nicht viel, weil die Ressource begrenzt ist und ich auch die Forschung mache. Mittlerweile macht die KI auch eine ähnliche Sache – Erfassen von Fahnen, Aufstockung, Schaffung von Kämpfern.

Das Problem: Nach einigen Missionen hat sich das idiotische AI ​​verändert. So, jetzt, anstatt Fahnen zu fangen, schafft es zuerst ein paar Kämpfer-Einheiten und schickt sie direkt an meine Basis. Also, wenn das Spiel beginnt, habe ich kaum 2 Fahnen gefangen genommen, wenn ich anfange, Feind nach Feind zu haben, ständig auf meiner Basis. Und das ruiniert den Spaß ganz. Ich kann anfangs mehr Kampfeinheiten schaffen, aber es wird nur einen langsamen Start machen, nicht nur für mich, sondern auch für die dumme KI, wo wir beide Fahnen sehr langsam fangen, um weiter zu kämpfen.

Hat jemand irgendwelche Vorschläge, was zu tun? Ich möchte das Level nicht mit einem langsamen Start verlängern. Nach ein paar Versuchen habe ich mit einem Trainer begonnen. Also am Anfang des Levels benutze ich den Trainer, um schnell einige Kämpfeinheiten zu erstellen und dann gehe ich meine normale Strategie fort und schalte den Trainer aus. Aber ich will nicht so spielen. Irgendeine Idee was kann man machen?

  • Warhammer 40K PC Spiel nicht auf Windows 8.1 spielen
  • "Kein geeigneter Anzeigemodus gefunden" Fehler für Dawn of War & DoW: Winter Assault
  • 2 Solutions collect form web for “Wie man den Computer davon abhält, in Dawn of War zu rauschen”

    Die AI in Dawn of War ist ziemlich schockierend auf die besten Zeiten und wird oft auf der ersten Tech-Ebene Spamming kleine schwache Einheiten in einem Versuch, eine "Tech 1 Rush" abgeschlossen. In der Regel finden Sie, wenn Sie die Anfangswelle halten können, wird der Rest des Spiels ein Stück Kuchen sehen, wie Sie Fahrzeuge haben werden und sie werden immer noch Infanterie haben.

    Mein Hauptpunkt der Ratschläge wäre, viele kleine Trupps zu verwenden, anstatt eine Truppe zu aktualisieren (dh ich würde lieber 3 verschiedene Marine-Trupps von 4 Männern haben, wie auf 1 große Kader von 10). Dies bedeutet, dass Sie mehrere Ziele auf einmal engagieren können und wenn jemand in Nahkampf gezogen wird, wenn Sie nicht wirklich wollen, dass sie ein paar Päckchen haben, um das Problem zu lösen).

    Wie für das Halten dieser Anfangswelle hängt es davon ab, welche Armee du spielst und was du kämpfst. Für jede Armee würde ich auf jeden Fall sagen, dass Sie eine Befehlseinheit als Ihre erste oder zweite angreifende Einheit sehen sehen, da die extra HP wird definitiv geben Ihnen ein bisschen mehr denkende Zeit (dies gilt vor allem für Necrons sehen, wie die Necron Herr ist die beste Einheit, die Sie zu Ihrer Verfügung haben) … von hier aus ist eine Frage, wer Sie kämpfen und wissen, wie sie Sie stürzen werden.

    Marines / Choas – Wird in der Regel ein solides Spiel mit anständigen AI – Harras Sie ein wenig am Start mit marine Trupps, sondern weiterhin durch Tech-Level zu schieben, so dass Sie müssen, um mit ihnen technisch zu halten. Mit choas vorsichtig auf Kultisten-Trupps, weil sie eine Tendenz haben, mehrere Trupps in Nahkampf sofort zu engagieren und lassen sie anfällig für Feuer von einer anderen Einheit.

    Älter – sie werden in der Regel Wächter Kader nach Wächter Kader auf Sie werfen und dann werfen die gelegentliche Farseer, wenn sie genug Ersatz rec (Strategie = bekommen schwere Bolzen aus asap – oder was auch immer Ihre Armeen gleichwertig ist).

    Orks – Ähnlich zum Ältesten, wird mit dem Werfen Kader nach Kader auf Sie, aber mit der zusätzlichen Gefahr von einem großen mek beginnen. Dieser Kerl kann ein Schmerz in den Arsch sein, wegen seiner Teleport-Fähigkeit, die ihn zu dir früher bringen wird. (Strategie = du wirst definitiv eine Commant-Einheit brauchen, um mit einem Ork-Rush umzugehen). Wenn Orks es geschafft werden, um zu tech 2 zu bekommen, werden sie wahrscheinlich anfangen, Warzen an Sie zu werfen, um diese mit Fahrzeugen zu begegnen, weil ihre Raketen ständig Ihre regulären Truppen umklopfen werden.

    Imperial Guard – Wieder ähnlich zu älteren, werfen viele kleine Einheiten auf Sie sowie die Kommando-Kader, die ein Schmerz sein kann, weil seine schnell regeneriert leistungsstarke Einheiten. Schwere Bolzen (oder ähnlich) sind wieder nach vorne.

    Necrons – Auf großen Karten werden diese Jungs kaum die Chance haben, dich zu hetzen, weil sie so langsam sind, aber du musst vorsichtig sein, dass der Necron-Lord sieht, wie seine Teleport-Power sehr schnell auflädt und er kann zu deiner Basis super schnell kommen davon. Mach diesen Kerl mit einer Kommandoeinheit an und habe alles, was du auf ihn geschossen hast. Wahrscheinlich am besten, um seinen Körper zu umgeben, wie gut, denn wenn sie ihn wieder aufbauen, wird es an der gleichen Stelle wiederbeleben, wie es zuletzt getötet wurde.

    Tau – Achten Sie auf die Krut Rush, diese können böse sein, vor allem, wenn sie wilden Sprung haben. Viele getrennte Einheiten werden mit diesem helfen, damit alle Trupps nicht gleichzeitig eine Truppe engagieren müssen.

    Ich habe nicht wirklich so viel Soulstorm gespielt, also kann ich nicht mehr über Schwestern / dunkler Ältester sagen.

    Ich weiß nichts über dieses spezifische Spiel, aber das Verhalten, das du beschreibst, wird allgemein als "Belästigung" bezeichnet und es ist ein Standardteil des RTS-Gameplays. Der Zweck der Belästigung ist es, die Strategie deines Gegners zu stören und sie zu verlangsamen, damit du ihnen im Makro vorangehen kannst. Um es zu bewältigen, müssen Sie die minimale Menge an Verteidigung finden, die Sie bauen können, die die Belästigung stoppen wird, ohne unnötigerweise den Rest Ihres Wachstums zu verlangsamen. Sie nennen dies einen langsamen Start, wahrscheinlich, weil es verlangsamt, wenn man die großen, coolen Einheiten zu bauen. Aber es ist auch ein schneller Start in Bezug auf, wenn Sie in Konflikt mit Ihrem Gegner beginnen müssen. Es macht sicherlich die Dinge schwieriger, aber es gibt keine Möglichkeit, es aus dem Spiel zu entfernen. Sie müssen nur lernen, Ihre Strategie anzupassen.