Wie benutzt man @e Daten auf einem benutzerdefinierten Schneeball

Der untenstehende Befehl funktioniert nicht auf einem Schneeball und ich frage mich, wie man es macht.

execute @e[name=snowy] ~ ~ ~ particle smoke ~ ~ ~ 0 0 0 0.1 5

  • Zählen von Gegenständen in einer Brust
  • So entfernen Sie Minecraft Villager Karriere aus ihrer Trading Interface
  • Minecraft Befehlsblock Test für bestimmte Spieler
  • Wie man einen kopierten Befehl in einen Befehlsblock setzt?
  • Befehl mit unendlichen Koordiaten?
  • Welche Befehle werden als "Cheats" gezählt?
  • Schießen bögen schneller
  • Kopieren / Einfügen / Auswählen Problem [Duplizieren]
  • One Solution collect form web for “Wie benutzt man @e Daten auf einem benutzerdefinierten Schneeball”

    Um Ihren Befehl zu arbeiten, müssen Sie entweder den Namen "schneebedeckt" den Schneebällen zuerst zuordnen oder einfach nur mit den Schneebällen arbeiten.

    Die erstere kann erreicht werden, indem man den folgenden Befehl auf die gleiche Uhr wie den Befehl execute ausführt:

     entitydata @e[type=Snowball] {CustomName:"snowy"} 

    Beachten Sie, wie dieser Befehl einfach alle Schneebälle betrifft, obwohl sie noch nicht benannt sind? Wir können den Mittelmenschen einfach ausschneiden

     execute @e[type=Snowball] ~ ~ ~ particle smoke ~ ~ ~ 0 0 0 0.1 5 

    Das Minecraft-Wiki enthält eine Liste aller gültigen Zielselektorargumente , und die gültigen Entity-IDs für den Typselektor finden sich in Seitenleisten neben den NBT-Daten .

    Wir lieben es zu spielen, vor allem Videospiele.