Was Wii Remote-Eingang beeinflusst meinen Wurf in Bowling?

In Wii Sports Bowling, kann ich die Position meines Charakters hin und her bewegen und den Anfangswinkel ihres Wurfs ändern. Aber es scheint, dass es andere Eigenschaften des Wurfs gibt, die durch Wii Remote Aktionen bestimmt werden:

  • Geschwindigkeit / Stärke des Wurfs (offensichtlich)
  • "Spin" auf Ball

Welche anderen Dinge könnte ich fehlen, und was beeinflusst sie?

2 Solutions collect form web for “Was Wii Remote-Eingang beeinflusst meinen Wurf in Bowling?”

  1. Wenn du den Ball loslässt

    Wenn du früher losgehst (bevor der Charakter den ganzen Weg zur Foullinie gegangen ist), hat der Ball mehr Zeit, sich zu krümmen, wenn du ihn drehst. Sie können den endgültigen Winkel des Balles schärfer machen, indem Sie früher gehen, als Sie es sonst hätten, wenn man denselben Spin annimmt, und natürlich wird er weiter nach links oder rechts getrieben.

  2. Den Ball nach oben werfen

    Das Loslassen des Balles, wenn Ihr / der Charakter des Arms oben / heraus ist, beeinflußt es anders als das Loslassen unten unten. Im Allgemeinen, je höher du bist, desto gerader wird der Ball gehen; Es wird weniger durch Spin durch den "thump" beeinflusst. Also, wenn Ihr Ziel ist, den Ball zu krümmen, möchten Sie wahrscheinlich gehen lassen niedrig.

Es ist auch interessant zu beachten, dass Spin kann auf den Ball gesetzt werden, indem Sie Ihre Hand und indem Sie nach links oder rechts am Ende des Wurfs.

Ich denke, das ist alles, was du vermisst hast. Ich betrachte mich als Experte, weil ich gut genug für das Spiel bekommen habe, um mich zu betrügen (ich habe 10 Streiks und dann eine Eckpfeife gelassen … so ungerecht, aber ich habe es verschont).

Grundsätzlich gilt:

  • Die Beschleunigung der Fernbedienung auf den Bildschirm (emulieren Sie Ihre Bewegung zu schieben und lassen Sie den Ball in die Spur)

  • Die Zeit, die Sie den Knopf loslassen (emulieren, wenn Sie den Ball loslassen)

  • Die Drehung deiner Handgelenke / Unterarm, die deinem Daumen als die Rotationsachse nahe steht (Drehung entlang der langen Achse des Reglers, wenn du den Regler richtig hältst und den Spin, den du auf den Ball legst, wenn du ihn werfst,

  • Die Drehung deiner Handgelenke in der Richtung senkrecht zu deiner Handfläche, die deinem Handgelenk als die Rotationsachse folgt (Drehung entlang der Achse senkrecht zum Gesicht des Reglers, wo dein Daumen ruht, wenn du den Regler richtig hältst und den zusätzlichen Richtungsstoß emulierst Sie setzen den Ball an, wenn Sie ihn werfen)