Was sind die Vor- und Nachteile eines Werwolfs?

Bevor ich mich entscheide, ob ich ein Werwolf werden möchte, würde ich gerne wissen, worüber ich mich einstellen muss Ob das bedeutet, stärker zu sein oder einen Appetit auf menschliches Fleisch zu haben, was sind die Vor- und Nachteile, die mit dem Werwolf verbunden sind?

Ich interessiere mich besonders dafür, wenn es einen Unterschied zwischen den verschiedenen Rennen gibt, wenn sie Werwölfe werden. Zum Beispiel gibt es einen Unterschied zwischen, wenn ein Ork ein Werwolf wird, wenn ein Khajiit ein Werwolf wird?

  • Wie viel kostet ein Haus in Skyrim? Kann ich einen kostenlos bekommen?
  • Wann sollte ich mit Muffel anstelle von Sneak verzaubern?
  • Ist ein Gegenteil die einzige Möglichkeit, Verzauberungen zu erleben?
  • Wie kann ich die Begleiter / Anhänger wiederbeleben?
  • Was ist die Formel für Händler Preis?
  • Gibt es einen Weg, um den alten Zauber loszuwerden?
  • 4 Solutions collect form web for “Was sind die Vor- und Nachteile eines Werwolfs?”

    Während in regelmäßiger Form gibt es nicht eine ganze Menge Unterschied zwischen Werwölfen und Nicht-Werwölfen, aber wenn Sie verwandeln, erhalten Sie eine Menge von Vorteilen und Nachteile:

    Vorteile

    • Erhöhte maximale Gesundheit um 100 (nicht regenerierend)
    • Erhöhte maximale Ausdauer um 100
    • Schnellere Sprintgeschwindigkeit
    • Wölfe greifen dich nicht mehr an
    • Vergehen Verbrechen in Tierform zählt nicht gegen Ihre normale Form
    • Immunität gegen alle Krankheiten, einschließlich Vampirismus (auch heilt Vampirismus, wenn Sie es haben )
    • Spezielle, Werwolf-nur Fähigkeiten wie Heulen

    Nachteile

    • Keine Plünderung (wenn ein Werwolf)
    • Kein Inventar- oder Ausrüstungszugang (wenn ein Werwolf)
    • Kein Gespräch (wenn ein Werwolf)
    • Die Leute laufen entweder von dir weg, kauern oder greifen dich an (keine freundlichen humanoiden NPCs) (wenn ein Werwolf)
    • Wenn jemand dich verwandelt, ist es automatisch ein Verbrechen
    • Keine ausgerüstete Prämie
    • Wenn gefangen Umwandlung in der Öffentlichkeit ist es 1.000 Gold Prämie zu zahlen

    Sie können ein Werwolf einmal pro Tag für ein paar Echtzeit-Minuten werden. Es ist hervorragend für die serielle Tötung von Low-to-Mid-Level-Humanoiden (wie das Markarth-Gefängnis) oder für den Spaß, ein großes Verbrechen zu verursachen, wenn es sich um eine Umwandlung in Sicht handelt.

    Wenn du das Tierblut hast, kannst du keine Krankheiten bekommen. Die einzigen Nachteile sind, dass man nie die "restful sleep" Boni bekommen kann, und du bist doppelt anfällig für Silberwaffenangriffe. So empfehle ich, dass du das Tierblut durch die Quest Questkette in Whiterun bekommst, wenn du nicht gerade durch die Haupt-Quest gehst.

    IGNs Wiki hat einen guten Zusammenbruch .

    Von dieser Seite kann ich nur einen Nachteil finden, außer der Tatsache, dass, sobald du im Tiermodus bist, bestimmte Begleiter dich verlassen können, und die meisten Leute werden negativ darauf reagieren, dass du ein Werwolf bist. Dieser Nachteil ist, dass man den Rest Buff nach dem Schlafen nicht benutzen kann, was normalerweise einen 5% igen Aufschwung in Leveling up Fähigkeiten für 8 Stunden gibt. Es scheint nicht, dass verschiedene Klassen anders reagieren als Werwölfe.

    Wenn Sie ein Werwolf sind, machen Silberwaffen etwas mehr Schaden an ihnen als normalerweise. Das ist doch nichts, worüber man sich aber Sorgen machen muss.

    Jedoch in der Tierform Silberwaffen verdoppeln die Menge an Schaden. Aber wirklich die einzigen Leute, die Silberwaffen haben, sind Werwolfjäger (die Silverhand genannt werden).