Was genau wird über Versorgungsleitungen übertragen?

Versorgungswege sind großartig, wenn eine Siedlung gerade erst anfängt, Dinge aus dem Boden zu holen, aber was ist speziell auf sie übertragen? Ich weiß etwas auf dem Junk, Aid und Mods Tabs werden übertragen, und Fusion Kerne und Power Armour Stücke sind nicht. Bedeutet das, dass Waffen, Rüstungen und Munition überhaupt nicht übertragen werden?

Und was ist mit Lebensmitteln und Wasserressourcen? Kann ich eine Landwirtschaftsgemeinschaft mit einem Überschuss an Nahrung aufbauen und diese benutzen, um eine Händler-Siedlung zu füttern, oder sind örtliche Kulturen immer erforderlich? Ditto Wasser.

  • Wie kann ich einen Survival-Modus umwandeln?
  • Betten / Verteidigungen halten "verschwinden", wenn nicht in der Siedlung
  • Werden die Begleiter / Siedler immer noch aus der Munition, wenn ich ihnen eine passende Waffe gebe?
  • Was sind für Ordner?
  • Kann ich vermeiden, eine oder mehrere Fraktionen in Fallout 4 zu zerstören?
  • Wie oft muss ich likable Aktionen machen, um eine maximale Affinität zu bekommen?
  • 2 Solutions collect form web for “Was genau wird über Versorgungsleitungen übertragen?”

    Nur Einzelklassen, die aus Workshops abgerufen werden können, werden zwischen Siedlungen übertragen. Leider bedeutet dies tatsächlich, dass Waffe, Rüstung und Munition nicht übertragen werden, und weder sind Nahrung und Wasserressourcen.

    Die gegenwärtig akzeptierte Antwort scheint mir ein bisschen unklar zu sein und kann eigentlich ungenau sein. Ich werde versuchen, besser zu erklären, durch mein Verständnis hier.

    Die einzigen entfernten Ressourcen, die dem Spieler zur Verfügung stehen, in Siedlungen, die über Versorgungsleitungen verknüpft sind, sind diejenigen, die für das Handwerk verwendet werden können. Sogar dann können diese Ressourcen nicht einfach aus dem Inventar des Workshops gesammelt werden. Der einzige Weg, um auf sie zuzugreifen, ist, indem sie sie im Handwerk verwenden.

    Dies bedeutet, dass Sie nicht gereinigtes Wasser trinken können, das an einem entfernten Ort gespeichert ist, aber Sie können es verwenden, um Gemüsestärke zu schaffen. Sie werden nicht in der Lage sein, ein Blutpaket aus einer angeschlossenen Werkstatt zu nehmen und es in Ihr Inventar zu legen, um sich selbst zu heilen, aber Sie können einen Stimpack damit machen. Etc.

    Dies bedeutet auch, dass nicht alle Hilfsmittel über eine Versorgungslinie verfügbar sind. Fleisch, das bereits gekocht wurde, Getränke, die gemacht wurden, oder Medikamente, die gemischt wurden, werden höchstwahrscheinlich nicht zugänglich sein, weil die meisten dieser Gegenstände nicht von irgendwelchen Rezepten verbraucht werden.

    Mods stehen zur Verfügung, um einer Waffe hinzugefügt zu werden, wenn sie sich in einer entfernten Siedlungswerkstatt befinden.

    Waffen und Rüstungen werden bei der Fertigung nicht automatisch in Komponenten zerlegt, so dass sie nicht über die Versorgungsleitung transportiert werden.

    Möbel, Wände, Turrets, Geschäfte und andere handwerkliche Siedlung Zeug wird nicht über Versorgungslinie, mit Ausnahme von Getreide übertragen. Wenn man einen Mutfruchtbaum oder eine Tato-Pflanze speichert, taucht er einfach in der Werkstatt als Mutfruit oder Tato auf, und diese Gegenstände werden zum Zwecke der Handwerkskunst übertragen.

    Wenn Junk in einer entfernten, angeschlossenen Werkstatt automatisch abgebaut wird, werden die restlichen Komponenten in die lokale Werkstatt hinterlegt (die, die der Spieler aushandelt). (Das braucht weitere Verifikation von jemand anderem – nur 95% sicher auf diesem).

    Nukapedia behauptet, dass Nahrung und Wasser über die Linie geteilt werden, für den Verbrauch von Siedlern, obwohl die Benutzeroberfläche dies nicht widerspiegeln könnte. Es ist immer noch mehr Tests erforderlich, aber von dem, was ich sagen kann, werden Nahrung und Wasser in der Tat auf der Versorgungslinie übertragen, aber nicht in einer offensichtlichen Weise. Meine Beobachtungen:

    • Überschüssige Nahrung / Wasserproduktion wird nicht in einer Weise geteilt, die aus der Benutzeroberfläche offensichtlich ist – Sie können nicht sagen, dass Siedlung B mit 10 Nahrungsmittelknappheit Nahrung von der Siedlung A nimmt, die 10 Nahrungsmittelüberschuss hat.
    • Allerdings wird eine Siedlung mit unzureichender Produktion nicht berichten, ein Lebensmittel / Wassermangel (Ausrufezeichen in der Benutzeroberfläche), solange es Nahrung und Wasser in seiner Werkstatt gibt.
    • Excess Food / Water Produktion endet als tatsächliche Gegenstände (Mutfruit, Tato, gereinigtes Wasser) in der Werkstatt der Siedlung, die den Überschuss hat (viele Spieler nehmen den Überschuss, um für Caps zu verkaufen).
    • Die überschüssigen Nahrungsmittel- und Wasserartikel in der Siedlungswerkstatt werden selbstverständlich verschwinden und in den Siedlungen mit unzureichender Produktion auftauchen, und so werden diese Siedlungen keine Mangel in der UI melden.
    • Wenn man jedoch alle überschüssigen Nahrungsmittel- und Wassergegenstände aus der Siedlung mit überschüssiger Produktion entleert, werden die zusammenhängenden Siedlungen mit unzureichender Produktion schließlich aus Nahrungsmittel / Wasser-Gegenständen (Mutfruit, gereinigtes Wasser) auslaufen, und wenn sie leer sind, wird die Meldung anfangen Krisen in der Benutzeroberfläche.

    So scheint es, als ob Nahrung und Wasser über Versorgungsleitung übertragen werden, aber nicht sofort wie Handwerkskomponenten. Weitere Tests sind erforderlich, um die Details zu bestimmen, wie es übertragen wird; Auch wenn dies ein völliges Missverständnis der Beobachtung ist oder nicht.


    TL; DR:

    • Mods, Aid und Junk werden nach Bedarf für das Handwerk übertragen.
    • Nichts wird für die Zwecke der Abholung in das Inventar übertragen.
    • Waffen / Rüstungen zerlegen nicht automatisch in Komponenten, also wird nicht übertragen.
    • Handwerkliche Siedlungsgegenstände (Möbel, Türmchen, Wände), die dann in der Werkstatt aufbewahrt werden, werden nicht mit Ausnahme von Kulturen übertragen.

    * Prüfung benötigt

    Bitte kommentieren / bearbeiten, wenn Sie dazu beitragen können, diese zu beantworten, um weiter zu klären, wie die Versorgungsleitungen tatsächlich funktionieren.

    • Nahrung / Wasser: Sind überschüssige Nahrungsmittel- und Wassergegenstände (Mutfruit, gereinigtes Wasser) in Siedlungen sofort zu einem bestimmten Zeitpunkt übertragen (Verkäufer erneuern? 10:00 Uhr jeden Morgen?)? Oder werden sie tatsächlich von der Versorgerin, die der Versorgungsleitung zugewiesen ist, übertragen (füllen die Lebensmittel- und Wasserposten in einer Siedlung aus, wenn die Versorgerin die Siedlung mit dem Überschuss getroffen hat und wieder auftauchen, wenn die Versorgerin die Siedlung mit unzureichender Produktion erreicht?). Wenn das letztere, ist die AI schlau genug, um genügend Gegenstände auf lange Lieferketten zu übertragen? ZB wenn die Siedlungen verbunden sind A-> B-> C, und A hat eine überschüssige Wasserproduktion von 20 und sowohl B als auch C sind kurz bei 10, wird die A-> B-Versorger 20 nehmen, so dass die B-> C Guy kann 10 nehmen und genug für B und C verlassen?
    • Essen / Wasser: Wenn alle Ihre Siedlungen eine kumulative Produktion von 250 Wasser haben und Sie haben nur 150 Siedler, für einen Überschuss von 100, und Sie schlafen für einen Monat, Sie nicht am Ende mit 3000 gereinigte Wasser. Ähnlich haben meine Workshops nicht 10000 Mutfruits, die sich aufhäufen. Was ist die Grenze für überschüssiges Essen / Wasser, und wann ist es richtig? Was ist die ideale Häufigkeit und Zeit, um den Überschuss zu erobern und zu verkaufen, damit Extras nicht zu dieser Korrektur verloren gehen und wie viel sollte man hinterlassen?
    • Schrott: Was passiert, wenn ein Gegenstand am entfernten Ende einer Versorgungsleitung andere Komponenten als oder über das hinaus hat, was für den fertigen Gegenstand benötigt wird? Kommt das Extra-Zeug zur örtlichen Siedlung, bleibt bei der abgelegenen Siedlung oder verschwindet?