Splash-Schaden an gegrabenen Einheiten in Starcraft2?

In Starcraft 1 erinnere ich mich vage daran, dass die gegrabenen Einheiten keinen Spritzer verursachen würden (würde aber von Psi-Storm Schaden zufügen), und Einheiten unter dunkelschwamm haben Spritzer beschädigt, aber du könntest dies vermeiden, indem du gegraben hast.

In StarCraft 2 habe ich keine Informationen darüber gesehen, ob es Unterschiede zwischen einer gegrabenen und ungebremsten Einheit außer der Sichtbarkeit gibt. Gegründet Einheiten in SC2 nehmen Spritzer Schaden als normal? Ist das davon abhängig, ob sie erkannt wurden oder nicht? Wie wär's mit Glaive-worm von einer nicht gegrabenen Einheit abprallt?

Prost!

  • Wie begegne ich dem 7 Kakerlaken?
  • Liste der StarCraft II "Detektoren?"
  • Wo sind die StarCraft 2 Replay Videos gespeichert und kann ich sie teilen?
  • Wie kann ich 5 rax reaper in MM als Zerg stoppen?
  • Was ist der Unterschied zwischen EPM und APM?
  • Welche Angriffs-Upgrade machen Banelings?
  • One Solution collect form web for “Splash-Schaden an gegrabenen Einheiten in Starcraft2?”

    Glaive-Würmer werden nur auf sichtbare Ziele springen. Wenn du keinen Weg hast, den gegrabenen Feind zu erkennen, werden deine Mutalisks nicht zufällig auf sie treffen.

    Burrowed Units nehmen Spritzer Schaden, das gleiche wie wenn sie nicht gegraben wurden.