Muss ich ein Gerichtsgebäude wieder aufbauen, wenn ich eine Stadt wieder erobere, die ich in der Vergangenheit gefangen habe?

Wenn ich mich recht erinnere, werden die Gerüchte immer zerstört, wenn eine Stadt erobert wird. Auf der anderen Seite, wenn eine civ eine ihrer Städte verliert und sie dann wieder erobert, muss sie dort kein Gerichtsgebäude bauen.

Meine Frage ist, wird eine Stadt "Mine" nach dem Bau eines Gerichtsgebäudes, zB wenn ich es verliere und dann wieder erobern werde, muss ich wieder ein Gerichtsgebäude bauen? Oder lassen sich alle Städte nur an das Original erinnern, das sie gebaut hat, und nur das civ braucht kein Gerichtsgebäude?

  • AI Civ mit einer anderen civ's Spezialität Einheit
  • Wie funktionieren Terrain-basierte Unit-Promotions?
  • Ändern von Teams in Civ 5
  • Ist eine Kulturbombe der einzige Weg, um Territorium von einem anderen civ in Civ5 zu stehlen?
  • Wie bekomme ich Schlachtanimationen in der Zivilisation V?
  • Muss man einem Bürger eine Ressource zuordnen, um Zugang zu ihm zu erhalten?
  • One Solution collect form web for “Muss ich ein Gerichtsgebäude wieder aufbauen, wenn ich eine Stadt wieder erobere, die ich in der Vergangenheit gefangen habe?”

    Alle Städte erinnern sich nur an das Original, das sie gebaut hat. Es ist viel kostengünstiger auf lange Sicht, um Städte zu stürzen und an der gleichen Stelle mit Ihrem eigenen Siedler angesiedelt zu haben, da die unaufhaltsamen Kosten des Gerichtsgebäudes (und die Tatsache, dass es nicht gekauft werden kann).