Kann Shen teleportieren Fiora um die Karte?

Angenommen, sie sind auf gegenüberliegende Mannschaften, wenn Fiora ihr letztes auf einem Shen nutzt, das sein letztes kanalisiert, endet die Fiora mit dem Shen an seinem neuen Standort?

  • Hat Vayne's Tumble (Q) Schaden die Trinity Force?
  • Was zählt als Kampf für Stiefel der Mobilität?
  • Was ist der optimale Weg, um Evelynn im Dschungel zu spielen?
  • Was passiert, wenn das Ziel von Nautilus ult-Teleporte?
  • Wann werden Teemos Bombenschaden berechnet?
  • Was ist die Formel für Rüstung / Magie Resist Reduktion?
  • 3 Solutions collect form web for “Kann Shen teleportieren Fiora um die Karte?”

    Diese Antwort ist wegen der jüngsten Nacharbeit von Fiora veraltet. Sehen Sie hier für aktuelle Informationen.

    Ja, aber nur wenn Fiora eine Vision auf Shens ultimativem Standort hat. Die jüngsten Rift Mythen haben diese Frage nur für uns beantwortet: Wenn Fiora ihr ultimatives Twisted Fate benutzt, während er seinen letzten Willen kanalisiert, wird sie mit ihm teleportieren?

    Ab dem Fiora-Champion-Update im August 2015 arbeitet dieser Mechaniker nicht mehr, da ihre Fähigkeiten überarbeitet und deutlich verändert wurden. Keiner von Fioras neuen Fähigkeiten wird dazu führen, dass sie einem Teleport / Shen ult / tf Ult oder einem ähnlichen Mechaniker folgen kann.

    Aktualisieren

    Im Hinblick auf die anderen Antworten Tests und neu gefunden Beschreibung

    Die Liga der Legenden wikia hat eine andere Beschreibung für Fioras ultimative, die sagt:

    Blade Waltz ist eine gezielte Multiple-Ziel-Fähigkeit, die körperliche Schäden an feindlichen Champions in Reichweite des anfänglichen Ziels behandelt . Fiora wird fünfmal bei zufälligen Champions schlagen, der erste und letzte Streik wird auf dem gleichen Ziel sein. Aufeinanderfolgende Treffer auf dem gleichen Ziel werden reduzierte Schäden verursachen. (Siehe [ 1 ])

    Diese Beschreibung, wenn richtig, sag einfach alles.

    Fall 1: Sie zielen auf einen Helden, der nicht Shen ist,

    Dann wirst du 5 Ziele in Reichweite dieses Helden treffen, der Shen einschließen kann. Wenn Shen in Reichweite ist, wird er sofort getroffen. Wenn irgendwelche Synchronisationsquoten Shen Port zwischen der Zielauswahl und dem Hit, können wir davon ausgehen, dass er immer noch auf seine neue Position getroffen wird, aber Fiora wird wieder an den ursprünglichen Standort, sobald sie das neue Ziel ausgewählt hat Im Bereich des ersten Anfangsziels.

    Fall 2: Sie zielen auf Shen Ultiing.

    Sie erhalten 1 Treffer auf Shen, dann 3 zufällige Hits auf Ziele um Shen. In der gleichen Weise, wenn es keine Synchronisationsquoten gibt, werden Sie nur Ziele auf dem Schlachtfeld treffen, wo Shen ist. Wenn Sie eine Synchronisationsverschiebung haben, können Sie ein Ziel auf dem ersten Schlachtfeld treffen, wenn Shen bereits verschoben hat. Alle anderen Ziele werden im zweiten Schlachtfeld sein.


    Historisch

    Es ist unmöglich, diese Frage zu beantworten. Alles hängt von der Implementierung der Algorithmen von Riot Games ab.

    Trotzdem können wir feststellen, dass Fiora kein Ziel als gültig wählen sollte, wenn es mehr als "Range: 400" ist, was ihr letzter Bereich ist. Die andere Regel in Fioras Utl sagt, dass das erste und letzte Ziel das gleiche ist. Wenn Shen letztlich endet, kann diese Regel die Bereichsbegrenzung überschreiben.

    Gut zu wissen, wie Janna ich einmal meinen Vogel auf einen erinnernden Champion gegossen habe, ging er trotz des Bereichs in Richtung Brunnen.

    Im Hinblick auf diese Betrachtung werde ich beurteilen, dass Fiora mit Shen unter folgenden Bedingungen portieren könnte:

    1. Sie ults ihn zuerst und Shen Häfen, während Fiora's ult an die anderen 3 Ziele zielt

    Ich denke, dass Shen als eine gültige Position betrachtet wird, kurz bevor er TP beendet hat, ist kein gültiger Fall, denn das würde bedeuten, dass Fioras Algorithmus nach Shen Position sucht, bekommt die alte Position, erkennt die Position an und holt dann die Position WIEDER und bekommt die neue eins. Das könnte nur passieren, wenn der Algorithmus als dies implementiert ist: Wählen Sie einen gültigen Champion dann fragen nach Position. In diesem Fall könnte die Synchronisation enden, wobei ein Ziel beim Portieren "gefolgt" wird.

    Wie auch immer, nur Einblick in den Quellcode oder die Prüfung könnte das Verhalten aufdecken.