Gibt es einen Weg, um Zombie-Pigmen von Minecart-Tracks im Nether zu behalten?

Ich baue einen 2×3 Tunnel für den schnellen Weg (über Minecart) durch den Nether. Der Tunnel sieht im Querschnitt so aus:

NN N = Glass NNX = Cobblestone N_iN i = Torch (alternating Redstone and regular torches, spaced out a bit) NXXN _ = Minecart track (alternating powered/unpowered) 

Ich habe diese Frage gelesen und die vorherrschende Antwort gibt es grundsätzlich nicht, die Zombie-Pigmen zu beachten. Für mich ist das nicht eine Option, weil Pigmen ein bisschen ein Showstopper zu Minenkischen in meinem Tunnel sein können.

Pigmen party screenshot

Sie tauchen im Tunnel auf, im Gegensatz zu dem Gehen hinein (das scheint mit dem Wiki-Artikel über Zombie Pigmen in Einklang zu stehen , was nur sagt, dass sie bei "jedem Lichtniveau " auftauchen können. Sie sind ein Problem, weil sie in Gruppen von 2-3 und verhindern, dass sich minecarts auf der Strecke bewegt.

Ich habe an ein paar mögliche Möglichkeiten gedacht, um damit umzugehen:

  • Steigen Sie ab, holen Sie den Minecart auf und gehen Sie um sie herum, dann legen Sie den Wagen wieder hinunter und fahren Sie mit dem Reisen fort. Das ist nicht ideal, denn ich gehe gern AFK auf Minecart-Tracks, und ich komme zurück, um zu finden, dass ich nur 50 Meter zurückgelegt habe, bevor ich einen Pigman triff.

  • Stoßen Sie ein Loch in das Glas und schieben Sie sie in die Lava. Auch hier geht es darum, aus dem Wagen zu stoßen, und ein Loch in das Glas zu stanzen, macht den Tunnel vorübergehend anfällig für Ghast-Feuerkugeln und damit den Zweck, den Tunnel an erster Stelle vollständig zu umgehen).

  • Greife sie an und ziehe weiter. Nicht ideal, weil es eine gute Chance gibt, werde ich in eine andere Bande von Pigmen weiter unten den Tunnel laufen, der meinen Wagen stoppt und mich tötet, während ich AFK bin.

  • Machen Sie den Tunnel etwas größer, und machen Sie einen Graben auf einer Seite (oder möglicherweise beide), in die die Pigmen fallen können, aber von denen sie nicht wieder auf die Minecart-Strecke springen können. Ich bin mir nicht sicher, wie effektiv das wäre, denn ich bin nicht sicher, ob sie freiwillig in den Graben wandern würden.

Es gibt auch diesen Entwurf, der in einem Minecraft-Foren-Thread gefunden wurde :

 NN = Glass _ _ = Track XX = Cobblestone 

Niemand kann auf Ihrem Gleis spazieren gehen oder gehen, und das Glas hält dich auch davon ab, Ghasts anzuziehen. Es ist sehr entspannendes Reiten über die Netherscape in der offensichtlichen offenen, beobachten Ghasts fliegen über Overhead nicht bewusst Ihre Anwesenheit.

Ich habe es noch nicht getestet, aber ich würde zögern, diesen Entwurf zu umarmen, wie es scheint, wie es ein Exploit ist, der in irgendeinem zukünftigen Update "fixiert" werden kann. (Ich habe gerade etwa 4 km Gipfel getestet, der zuvor von der Ausnutzung des Minecart-Kollisionsfehlers / Feature angetrieben wurde, und ich will das nicht noch einmal durchlaufen.)

Gibt es eine nicht ausbeutende, modlose Möglichkeit, meine Spuren von Pigmen zu befreien? Ich möchte hinzufügen, dass dies im Kontext von SMP ist, und ich möchte auch keine spawn-monsters .

  • Kann ich die Position eines Offline-Players in SMP abrufen?
  • Entfernen von Minecarts in 1.7.10 mit Befehlsblöcken
  • Gibt es eine Möglichkeit, den Tag / Nacht-Zyklus zu verlangsamen?
  • Wie lasse ich Mobs in SMP?
  • Wie finde ich den eigentlichen Samencode für meine Karte?
  • Kann der Schnee auf halben Stufen fallen?
  • 11 Solutions collect form web for “Gibt es einen Weg, um Zombie-Pigmen von Minecart-Tracks im Nether zu behalten?”

    Seit Version 1.5 war das nicht viel von einem Problem, da diese Freigabe eine Regel in der Mobs 'AI eingeführt hat, um Schienen zu vermeiden, wenn sie nicht nach dem Spieler jagen. Obwohl ich noch Zombie-Pigmen auf den Tracks erschien, ist das jetzt nicht so viel von einem Thema wie in früheren Versionen.

    Zombie-Pigmen sind in der Lage, auf Gleisschienen zu spucken, so dass der Weg des Wegs auf der Seite wird nichts tun. Aber wie schon erwähnt, Hinzufügen von Blöcken über Ihre Tracks wird verhindern, dass sie von Laichen und helfen, sie zu Fuß auf Ihre Tracks 100% der Zeit. Dies ist eine gemeinsame "fix", und es ist schon eine ganze Weile her, und es scheint nicht, wie die Entwickler haben irgendwelche Pläne, diese Korrektur davon abzuhalten, möglich zu sein.

    Die folgenden Blöcke können sicher über den Gleisen platziert werden und werden Sie nicht ersticken:

    • Glasscheiben (ich würde das wirklich empfehlen, da sie "billiger" sind als Glasblöcke, auch mit Glasmalereien)
    • Glasblöcke (auch mit Glasmalerei)
    • Glowstone-Blöcke
    • Blattblöcke
    • Eisenstangen
    • Zäune (aller Materialien)
    • Halbplatten (von allen Materialien, beachten Sie, dass sie einzeln sein müssen, NICHT doppelte Platten)
    • Treppen (aller Materialien)
    • Falltüren
    • Kolben (ausgedehnt und zurückgezogen)

    Es gibt noch andere Blöcke, die funktionieren würden, wie zB Betten, Truhen, TNT oder Verzauberungstabellen, aber ich habe sie aus der Liste ausgeschlossen, weil sie unpraktisch sind.

    Ich würde es vorziehen, halbe Schritte / Platten über die Lösung von fredley zu verwenden. Die sind kostengünstig und sehen in den meisten Situationen gut aus.

    Der Weg, um sicherzustellen, dass keine Schweine auf deiner Schiene gelegt werden, ist, Glas über die Schiene zu legen. Dies ist kein Bug / Exploit und wird nicht "fix" sein. Glas ist ein transparenter Block und wird die Reiter nicht ersticken, aber du musst alle Bereiche ausräumen, die du möchtest, um den Wagen zu verlassen. Wenn Sie einen Gehweg brauchen, bauen Sie ihn neben der Strecke mit Brammen / halben Stufen (vorausgesetzt, Sie brauchen Pigmen, um nicht auf dem Gehweg zu laichen, sie würden immer noch nicht in der Lage sein, die Minecart-Strecke zu behindern, auch wenn sie auf dem Gehweg laichen dürfen).

    Wie für die Stromversorgung der Tracks, würde ich wirklich empfehlen Hebel über Fackeln. Sie sind versteckt, wenn Sie nicht auf Glas auf der unteren Schicht verpflichtet sind.

      N NN NNN NNON X_X X_ON >XX >XX > = Lever O = Air - = Slab/halfstep N = Glass 

    Meiner Meinung nach ist der einfachste Weg, um zu vermeiden, dass Schweinefleisch laichen, Top-Platten über den Schienen platzieren. Du kannst noch durchgehen und den Minecart verlassen.

    Für Hänge habe ich gerade entdeckt, dass die geöffneten Zauntore über den Schienen nicht die Minecarts stoppen. Bearbeiten: Nach einigen Tests können Schweine in offenen Zauntoren entstehen 🙁

    Benutze einen Lava-Graben anstelle der regulären Fackeln statt für Licht. Dies wird ein weniger Platz für die Schweine-Männer zu spawn und es gibt eine gute Chance werden sie versehentlich gehen in sie und töten sich. Das einzige (mögliche) Problem könnte sein, dass Sie Inventar mit faulem Fleisch von Schweinemännern, die auf den Spuren gestorben sind, aufgefüllt werden könnten.

    Richten Sie eine Reihe von Druckplatten ein, um Kolben zu aktivieren, die über die Schiene fallen, mit einem anderen Kolben, der das Pigment aus dem Weg schiebt, dann zurückziehen. Es wäre kompliziert und beteiligt, aber es sollte funktionieren, auch für diagonale Stücke.

    Bei weitem der beste Weg ist, ein Design wie dieses zu haben:

    Minecart Track ontop von jedem Block. Der Raum über dem Minecart Track sollte eine Platte auf den Kopf stellen. Das bedeutet, dass die Schweine nicht laichen können, aber du wirst es nicht verletzen.

    Ich habe das gleiche Problem und es scheint, dass es noch keine Lösung gibt. Ich habe festgestellt, dass mit Worldguard bietet begrenzte Hilfe beim Absteigen von ZPN. Sie können den Tunnel zu einer polygonalen Region machen, die kein ZPN-Laichen erlaubt. Probleme mit dieser Idee sind:

    • Das Originalplakat darf kein Plugin wie Worldguard verwenden
    • Wenn die Strecke mehrere Umdrehungen hat, kann es schwierig sein, es zu einer einzigen Region zu machen, wodurch ein Durcheinander von Regionen geschaffen wird, um die gesamte Strecke zu decken
    • Dies ist nicht eine Vanille Minecraft-Methode, so ist es eine Art "Exploit" oder "Betrug"

    AFAIK gibt es (ab 1.6.5) keine Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Schweine in Tunneln entstehen, ohne den Glanz zu nutzen, auf den ihr aus dem Forum-Thread verweist. Wenn man bedenkt, dass der Nether jetzt für SMP arbeitet, wird dies ein wahres Anliegen, und ich bin ehrlich gesagt ein wenig überrascht, dass die Kerbe es nicht geschafft hat, so dass Schweine nicht auf Schienen auftauchen können.

    Ändern Sie die Schwierigkeit zu friedlich. Zombie-Pigmen blasen nicht auf friedliche Schwierigkeit

    1.0.1 – noch keine Möglichkeit, dies zu beheben. In Bezug auf die Graben-Idee, derzeit ZPM wird der Graben zu vermeiden, aber gehen in sie, und dann versuchen, wieder zu springen, wenn sie fallen.

    Eine sehr einfache Verlegenheit wäre, die Laichbedingungen für Lichtniveaus zu ändern. Legen Sie Ihre Fackeln / Glowstone entlang Ihrer Linie – keine Zombie-Pigmen.